Eine kürzlich veröffentlichte Studie (Benefits of Lifelong Learning – BeLL) zeigt, dass Weiterbildung neben den erweiterten Fähigkeiten fachlicher Art noch mehr positive Nebenwirkungen auf den Lernenden hat. Und das gleich in drei Bereichen!

  1. Die generelle Lern- und Veränderungsbereitschaft nimmt zu.
  2. Ein weiterer Faktor ist die persönliche Entwicklung „Was ich für mich und andere alles bewirken kann!“ Das wirkt sich auf das Selbstbewusstsein aus.
  3. Es werden positive Veränderungen in Bezug auf das soziale Umfeld, die Familie, die mentale Einstellung und Gesundheit wahrgenommen.

Kurz gesagt: Lernen lohnt sich – sowohl für den Einzelnen als auch für das Umfeld. Wie Lernen gelingt, wie Lernprojekte angegangen werden, dazu demnächst mehr hier an dieser Stelle.